Mission Statement

Mission Statements sind ein wichtiger Teil im Branding Prozess. Leider wird es oft als notwendiges Übel angesehen und das sollte es nicht sein. Denn im Grunde schreibt man ein Mission Statement primär für sich selbst und sein Unternehmen. Es geht um den Fokus auf ein höheres Ziel. Mission Statements sind auch nicht in Stein gemeißelt, außer man hat “Wir machen XY schon seit 30 Jahren und werden das auch in den kommenden 30 Jahren nicht ändern” als seine Top Priorität gewählt. In allen anderen Fällen sollte sich das höhere Ziel sowohl an die eigene Entwicklung als auch den Markt anpassen.

Dabei geht es gar nicht darum, einen langen, gekünstelten Satz zu (er-)finden, den man dann stolz der Öffentlichkeit präsentieren kann. Einfache und verständliche Worte tun es auch. Schließlich reden Sie mit sich und anderen auch nicht in Marketing-Schachtelsätzen.

Um die Sache mit dem Mission Statement etwas klarer zu machen, möchte ich es gleich anhand des aktuellen PRand communication Mission Statement 2013 demonstrieren.

PRand communication – Wir leben Social Business!

1.) Wir leben unsere Werte vor

Eigentlich ein ganz simples Prinzip, dass uns aber in der Praxis oft von anderen unterscheidet. Egal ob wir Kunden ohne oder mit jahrelanger “Agentur-Erfahrung” haben, auf eines legen alle großen Wert: Wissen und Umsetzung mit Leben zu füllen. Dinge sichtbar machen und diese erlebbar machen. Nicht durch endlose theoretische Vorträge lernt man, sondern durch Beobachtung und reale Umsetzung. Nur so bekommt man von Kunden ein großes Lob: “Vielen Dank für eure Arbeit! Endlich mal was erfrischendes und greifbares jenseits des üblichen Agentur-BlaBlas!”. Das motiviert uns und deswegen leben wir unsere Werte vor!

2.) Authentizität

Ein in letzter Zeit häufig benutzter Business-Begriff. Nur was bedeutet dieser für uns?
Authentizität bedeutet den eigenen (Marken-)Kern zu kennen und diesen offen und ehrlich zu kommunizieren.
Vorraussetzung für Authentizität ist daher, überhaupt den eigenen Kern mal zu kennen. Dies verlangt ein gehöriges Maß an Arbeit an sich und die Bereitschaft, ständig für neue Erkenntnisse offen zu sein. Was es dafür braucht, ist vor allem eines….

3.) Mut

Authentizität braucht den Mut sich zu zeigen. Mut bedeutet, verletzlich zu sein und angreifbar. Nur wer sich offen zeigt und nicht versteckt, wird auch Kritik ernten und daraus lernen können. Mut bedeutet auch, zu seinen Werten zu stehen und mal Nein zu sagen – auch gegenüber Kunden, zu oder während eines Projekts.
Mut ist also auch eine Art Luxus, den man sich gönnen sollte.

4.) Spiritualität und Ganzheitlichkeit

Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit, allerdings im Geschäftsalltag leider nicht. Nach wie vor herrschen viele Vorurteile in der Business-Welt gegenüber spirituellen und ganzheitlichen Prinzipien und diese werden oft nicht für voll genommen. Wir haben uns dennoch dafür entschieden, diese Werte ab 2013 mehr in den Vordergrund zu stellen und damit auch öffentlich zu machen. Professionalität und Spiritualität schließen sich nicht aus, sondern sind eine perfekte Ergänzung zueinander. Denn….

5.) Unser Kunden sind Partner auf einem gemeinsamen Weg

In einem klassischen Modell ist ein Kunde einfach jemand, der für eine Dienstleistung bezahlt und dann mit dem gelieferten Produkt/Dienstleistung im besten Falle zufrieden ist. Das genügt uns nicht und entspricht auch nicht unserer Erfahrung mit unseren Kunden. Unsere Arbeit ist immer tiefgreifender und beinhaltet auch einen persönlichen, transformativen Prozess. Es entstehen auch Partnerschaften und Verbindungen, die weit über die sichtbare, abgelieferte Arbeit hinaus gehen.

6.) Mehrwert bieten

Das nehmen wir wörtlich. Mehrwert bedeutet für uns, den Kunden mehr Wert zu bieten, als sie bezahlt haben.

7.) Qualität statt Massenabfertigung

Wir können schnell und effektiv Projekte umsetzen, aber wir nehmen uns dafür auch die Zeit, die es benötigt. Daher haben wir ein absolutes NEIN zu billiger Massenabfertigung.
Es gibt einen für uns grausigen Trend am Markt: “Marketingberatung” und “Brandingberatung” für Einzelunternehmer um 70€ inkl. Webseite, Konzept und 1 Stunde Gespräch im Paketpreis – Heute um nur 45€! Kaufen Sie jetzt!
Das ist erschütternd und hochgradig unprofessionell – das ist unsere Meinung! Niemandem kann und wird mit solchen Angeboten geholfen werden können. Besonders EPU können hier in die Irre geführt werden. Solche 08/15 Standardpakete und Massenabfertigungen lehnen wir ab und wollen das niemandem antun.

Lovewhatyouaredoing

 

8.) Wir lieben was wir tun

Auch wenn es kitschig klingen mag: Was wir machen, ist nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung. Es ist unsere Herausforderung, bei jedem neuen Auftrag, ganz genau hinzusehen, ob unser Herz dabei ist und ob es im Einklang mit unseren anderen Werten ist. So gönnen wir uns einen weiteren Luxus: Das zu lieben, was wir tun.

Man könnte also unser Mission Statement so zusammenfassen:

Wir leben mutig und authentisch unsere Werte vor. Unsere Kunden sind schon oder werden durch unsere Zusammenarbeit partnerschaftliche Wegbegleiter, denn sie bekommen Qualität statt Massenabfertigung und wir bieten Mehrwert, indem wir lieben, was wir tun.

Für uns ist das keine Mission Impossible!

Über Dieter Schwarz

Dieter Schwarz ist Co-Founder von PRand Communication. Seine Schwerpunkte sind PR, Branding, Social Media Marketing und die Veränderungen von Unternehmen hin zu “sozialen Unternehmen”.