eBook veröffentlichen Tipps und Tricks

eBook – Was gibt es zu beachten?
Was darf ich und was darf ich nicht?
Wie promote ich mein eBook am besten?

In diesem Artikel geht es darum, wie Du einfach ein eBook auf amazon veröffentlichen kannst. Wir haben das schon ein paar mal für Kunden in letzter Zeit gemacht und aus dieser Erfahrung möchten ich Dir einiges auf dem Weg mitgeben, so Du selbst gerade eine Veröffentlichung Deines eBooks planst.

eBook auf amazon im Eigenverlag – Selfpublishing

Die Möglichkeiten, das eigene eBook zu veröffentlichen, sind immer einfacher geworden.
Es gibt viele Vorteile u.a., dass man sich nicht erst mühsam einen Verlag suchen muss, sondern gleich selbst los legen kann. Auch die technischen Hürden sind immer einfacher geworden. Also wir vor einiger Zeit für einen spirituellen Lehrer ein eBook veröffentlichten, brauchte es noch ein spezielles Konvertierungsprogramm – heute geht es relativ einfach, weil Du einfach Dein Worddokument hochladen kannst.

Formatierungshinweise für Dein eBook

So einfach das mit Word heutzutage geht, solltest Du doch wichtige Formatierungshinweise beachten:
Dazu gehört u. a., dass Du bestimmte Formatierungsarten für Dich festlegst.
Das kann z.B. sein, dass Du zu Beginn eines neuen Kapitels die Zeile einrücken willst. Das solltest Du dann aber auch immer durchziehen und nicht mal machen, mal vergessen.
Viel wichtiger sind das manuelle Einfügen von Seitenwechseln innerhalb Deiner Kapitel, wenn es vom Sinn her wichtig ist, doch auch immer am Ende eines Kapitels sollte das neue mit einem Seitenwechsel beginnen.
Denn man kann nie wissen, wie sich Dein eBook-Leser sein eBook eingerichtet hat und somit sind Seitenwechsel auf Deinem DIN A4 Format eben keine Seitenwechsel im eBook-Format.
Du solltest unbedingt ein Inhaltsverzeichnis erstellen, damit Dein eBook-Leser einfach zwischen den Kapiteln navigieren kann.
Ebenso sollten Deine Kapitelüberschriften durch Formatierungsbefehle umgesetzt werden und nicht immer manuell im Text formatiert werden.

Bilder im eBook

Bilder können natürlich in Deinem eBook verwendet werden. Je mehr Du jedoch verwendest, desto mehr Datenvolumen hat Dein eBook insgesamt. Auch in Deiner Abrechnung mit amazon wird das Auswirkungen haben. In der monatlichen Abrechnung erscheint dann der Posten Versandtkosten. Natürlich gibt es keine Versandtkosten im wörtlichen Sinne, dein eBook ist ja ein digitales Produkt, doch hier verrechnet amazon je nach Datengröße Deines eBook quasi den Datentransfer.
Je aufwendiger Dein eBook mit Graphiken versehen ist, desto eher sollte man auch auf anspruchvollere Bearbeitungsprogramme, die einem z.T. auch von amazon zur Verfügung gestellt werden, umsteigen.
Viele möchten ihr eBook als weitere Visitenkarte für ihren Expertenstatus heranziehen und in vielen Bereichen sind aufwenige Graphiken oder Tabellen nicht notwendig. Du solltest dies nur beachten, sollte Dein eBook in diesem Bereich aufwendiger sein. Allg. sollten die Graphiken auch in Schwarz-Weiß funktionieren: Die neuen Reader können z.T. Farbe erkennen und darstellen, viele Leser haben jedoch noch ältere Geräte und da gibt es nur eine Schwarz-Weiss-Darstellung der Graphiken.

Dein eBook-Cover – entscheidend für Kauf oder Nicht-Kauf

Es lohnt sich, beim Cover nichts dem Zufall zu überlassen. Denn ja, wie bei allem auf der Welt verkauft die Optik mit. Das Cover sollte zu Deinem Corporate Design passen und es sollte emotional die Aussage Deines Buches unterstützen. Amazon schreibt zwar auch hier, dass man darauf achten sollte, das alte Geräte nach dem Download die Cover nur in Schwarz-Weiss anzeigen und dass deswegen auch hier bei der Gestaltung des Farbcovers darauf geachtet werden sollte. Ich sehe das nicht so. Denn Fakt ist: Auf amazon selbst, werden alle Cover in Originalfarbe angezeigt und genau hier ist die Gestaltung wichtig – doch nach dem Kauf ist vielen das Cover auf dem eigenen Gerät nicht mehr wichtig. Viele suchen in ihrem Archiv rein in der Listenansicht nach ihren gekauften eBooks und da wird das Cover nicht mehr angezeigt.

Laut amazon gibt es zum Cover unter anderem folgende Hinweise – Quelle www.kdp.amazon.com:
“Im Idealfall beträgt das Verhältnis von Höhe zu Breite Ihres Marketing Covers 1,6. Dies bedeutet Folgendes:

• Die kürzeste Seite beträgt mindestens 625 Pixel und die längste Seite mindestens 1 000 Pixel.
• Die beste Qualität wird erzielt, wenn das Bild 2 500 Pixel auf der kürzesten Seite aufweist.

Größe
Ihr Marketing Cover muss kleiner als 50 MB sein. Sollte das von Ihnen gewählte Dateiformat auch komprimierte Dateien unterstützen, stellen Sie bitte sicher, dass so wenig Kompression wie möglich bzw. für TIFF-Dateien gar keine Bildkompression gewählt ist. Speichern Sie die Datei mit einer Auflösung von 72 dpi ab.
Color
Produktbilder werden auf der Website von Amazon im RGB-Farbmodus (rot, grün, blau) angezeigt. RGB ist der gebräuchlichste Farbmodus für das Internet und viele Farbbildschirme, denn aus diesen drei Grundfarben lassen sich in verschiedenen Intensitäten rund 16 Millionen verschiedene Farben kombinieren. Speichern Sie die Marketing Cover-Datei, die Sie hochladen möchten, nur im RGB- und nicht im CMYK- oder sRGB-Farbprofil. Diese Einstellung können Sie in Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop normalerweise beim Speichern Ihrer Datei vornehmen.”

Mehrwertsteuer und Tantiemen

Grundsätzlich gilt, dass sich in diesem Bereich immer mal wieder die Zahlen ändern können. Deswegen lohnt es sich, vor der Veröffentlichung die aktuellen Bestimmungen auf amazon nachzulesen oder sich eben beraten zu lassen.
Aktuell gilt bei eBooks, dass der Mehrwertsteuersatz aus dem Land des Kunden herangezogen wird.
Bei amazon kann man zw. 35% oder 70% Tantiemen auf den Nettopreis wählen. Nicht in allen Ländern ist die 70% Regel umsetzbar, in DE, AT und CH aber zum jetzigen Zeitpunkt schon. Wenn man ein paar Hinweise beachtet, lässt sich in den meisten Fällen die 70% – Option wählen. Die 70%-Option hat aber auch etwas mit der Preisbindung zu tun.

Ein ganz wichtiges Thema ist u.a. die Preisbindung! Wie Du trotzdem zu Marketing-Zwecken etwas im Buchbereich verschenken kannst, erfährst Du im Gratis-Report

Wenn Du diesen Tipp haben möchtest, und für folgende 2 Punkte:

  • SEO für dein eBook auf amazon
  • 6 Tipps zur Vermarktung Deines eBooks
  • …dann schreib mir einfach eine eMail mit Betreff: Gratis Report eBook
    und Du bekommst zeitnah eine persönliche eMail und den Report von mir zugeschickt.
    eMail an: np(at)prandcommunication.com

    Natascha Pfeiffer

    Über Natascha Pfeiffer

    Natascha Pfeiffer ist Co-Founder von PRand Communication. Für sie sind Marketing, Branding und PR-Arbeit stets mehr als profanes Kreieren von schillernden Werbebotschaften – ihr geht es um authentische Kommunikation auf allen Ebenen eines wahren Kerns. Dabei gehören die Offline- und die Online-Kommunikation, speziell im Social Media Bereich, zusammen betrachtet und sind Teil einer gesamten Kommunikationsstrategie eines Unternehmens.